Skip to main content

Musik lag in der Luft beim Sommerfest St. Andreas


Viel Spaß für Jung und Alt bei Musik und Tanz

Trotz mäßigem Wetters haben am vergangenen Sonntag viele Besucher den Weg nach Pölich gefunden, um gemeinsam mit den Bewohnern, ihren Angehörigen sowie den Mitarbeitenden der Seniorenresidenz das diesjährige Sommerfest zu feiern, das ganz im Zeichen der Musik stand.

Bei leckeren Kaffee und Kuchen konnten die Besucher des Festes gleich zu Beginn das erste musikalische Highlight des Tages - den Pölicher Chor „Surprising Voices“ – genießen. Musikalisch ging es gleich weiter im Programm: Alleinunterhalter Wolfgang Thieltges sorgte mit seiner Musik für gute Laune und bald wurde auch das eine oder andere Tanzbein geschwungen. Auch der Aufritt der Playback-Gruppe „Harmony St. Andreas“, bestehend aus den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes der Seniorenresidenz, erfreute die Besucher mit Liedern wie bspw. „Wir sind vom Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt!“ oder „Ein Freund, ein guter Freund“ auf ganz besondere Weise.

Doch nicht nur musikalisch wurden unsere Gäste verwöhnt. Insbesondere das Kinderschminken, kreative Gestalten sowie das „Pferde aussägen“ in der Holzwerkstatt fand besonderen Gefallen bei unseren kleinen Gästen. „Ein besonderer Dank gilt hier unseren Auszubildenden, die sich sowohl bei der Kinderbelustigung als auch bei der späteren Versorgung der Bewohner am Abend sehr engagiert haben“, so die Leiterin des Sozialdienstes Marion Meter.

Auch das Küchenteam zeigte am Sonntag vollen Einsatz. Sie trotzten dem Regen und boten – „grillend unter dem Schirm“ – den Gästen neben leckerem Schwenkbraten und Würstchen eine reichhaltige Auswahl an Salaten und Getränken.

Ein zusätzliches Highlight des Tages: In diesem Jahr durfte ein weiteres Jubiläum gefeiert werden. Stellvertretende Heimleiterin Pat Loskill sprach Gerd Gasper für 10 Jahre Engagement, tollen Einsatz und Treue als Hausmeister der Seniorenresidenz ihren besonderen Dank aus.


Zurück