Skip to main content

Vorhang auf in St. Andreas


Der (schein) heilige Stephanus

Wenn nicht mehr alle Bewohner ins Theater können, dann kommt das Theater eben zu uns ins Haus.   Die Nachwuchsgruppe des Theatervereins Köwerich präsentierte den lustigen Einakter „Der (schein)heilige Stephanus in der Cafeteria von St. Andreas.   Mittels eines inszenierten „Wunders“ soll aus Köwerich ein bekannter Wallfahrtort werden. Dazu soll der tollpatschige Walter sich als „heiliger Stephanus“ verkleidet am Seitenaltar der Dorfkirche positionieren und im passenden Moment „zum Leben erwachen“. Dabei entsteht allerhand Tumult. Konnten die Verschwörer enttarnt werden?  


Zurück