Skip to main content

Erntedank in St. Andreas


„Alle guten Gaben, alles was wir haben,

kommt o Gott von dir,

wir danken dir dafür.“

Anlässlich des Erntedankfestes kochten wir gemeinsam mit unseren Bewohnern eine Gemüsesuppe. Unser Gabenkorb, der typischerweise in der Woche vor Erntedank aufgestellt wird, gab allerhand buntes Gemüse her, sodass das große „Schnippeln“ beginnen konnte.

Beim Kartoffelschälen und Zwiebelschneiden lebten in gemütlicher Runde Erinnerungen an frühere Erntedankfeste und Traditionen auf. Auch die ein oder andere Bauernregel wurde untereinander ausgetauscht.

Pünktlich zur Mittagsstunde ließ sich dann ein jeder die „Quer-durchs-Beet“-Gemüsesuppe gut schmecken. Und mit dem schönen Schlusssatz eines Bewohners „das schmeckt ja wie damals bei Mutti!“ neigte sich ein geselliger Vormittag dem Ende. 


Zurück