Skip to main content

Immer der Nase nach - Mit Düften zu mehr Wohlbefinden


Aromapflege in unseren Häusern

Aromapflege dient der Prophylaxe, der Gesundheiterhaltung, der Entspannung und dem Wohlbefinden gleichermaßen. Sie lindert Beschwerden und unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Es hat sie zu allen Zeiten gegeben. Jahrhunderte lang werden bereits Heilmittel aus Pflanzen gewonnen. Der Idee, die positive Wirkung von ätherischen Ölen auch in der Altenpflege zu nutzen folgten schnell Taten. Anfängliche Skepsis wich nach ersten Behandlungserfolgen rasch regem Interesse. Seit einigen Jahren ist deshalb die Aromapflege ein wesentlicher Bestandteil der Seniorenbetreuung in den Seniorenresidenzen St. Andreas in Pölich, St. Paul in Wittlich und St. Martin in Schweich.

Ätherische Öle wirken ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele des Menschen. Sie kommen deshalb auf all diesen Ebenen zum Einsatz. Entspannende Massagen, wohltuende Bäder, Einreibungen und Wickel – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Durch Beduftung mit ätherischen Ölen schafft man eine positive Atmosphäre. Einreibungen, z.B. mit einer schmerzstillenden oder hautpflegenden Mischung wirken auf der körperlichen Ebene. So sieht man nicht selten Herren wie Damen Hand- und Kopfmassagen genießen. Im seelisch-emotionalen Bereich wirkt die Aromapflege angstlösend und entspannend, sie hilft zu ertragen oder loszulassen und im sozialen Bereich kommt sie u.a. im Bereich der palliativen Begleitung zum Einsatz.

Natürlich dürfen ätherische Öle nicht ohne Fachwissen eingesetzt werden. In den Seniorenresidenzen der Creatio Gruppe gibt es deshalb eigens ausgebildete Pflegeexperten, die ihr Wissen Senioren und Kollegen zugutekommen lassen. In interdisziplinären Fallbesprechungen, zwischen Pflege, Betreuung, Bewohner oder Angehörigen. Gerne auch mit dem Hausarzt wird der Bedarf ermittelt und individuelle Einsatzmöglichkeiten werden besprochen. So entsteht auf Wunsch ein persönliches Angebot für jeden Einzelnen.

 

 

Bild: (v.l.n.r.)

Unsere Pflegeexpertinnen Astrid Monzel (St.Martin), Myriam Frieden (St. Andreas) und Sarah Meyer (St. Paul)

 

 

 

Bild: (v.l.n.r.)

Unsere Pflegeexpertinnen Astrid Monzel (St.Martin), Myriam Frieden (St. Andreas) und Sarah Meyer (St. Paul)

 

 


Zurück