Skip to main content

Informationsabend zum Thema Demenz


Großes Interesse und reger Austausch in der Seniorenresidenz St. Andreas

Am gestrigen Donnerstag fand in der Seniorenresidenz St. Andreas ein Informationsabend für Angehörige zum Thema Demenz statt. Ziel war es,den rund 30 Teilnehmer/innen anhand von praktischen Beispielen aus dem Pflegealltag Ideen und Anregungen für den Austausch und das Zusammensein mit Menschen mit Demenz zu geben.

Zum Einstieg erläuterte Frau Dr. Patricia Jochum, Ärztin für Psychiatrie beim Sozialpsychiatrischen Dienst der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, welche Auswirkungen eine Demenz auf das Verhalten der betroffenen Menschen hat. Anschließend gab sie gemeinsam mit Christiane Schmitt, Pflegedienstleiterin der Seniorenresidenz St. Andreas, den Angehörigen Tipps und Anregungen für einen angemessenen Umgang mit Menschen mit Demenz. Im Verlauf der Veranstaltung entwickelte sich eine rege Diskussion, die von den Referentinnen wie auch von den Teilnehmer/innen mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis bereichert wurde.

Eine Angehörige fasste den Abend treffend zusammen: „Der Abend war sehr gut. Vieles wird einem dadurch klarer und man kann seine Angehörigen besser verstehen und mit ihnen umgehen. Ich denke, solche Abende sind wirklich zwingend notwendig, da man sonst wenig Informationen aus dem "Demenz-Alltag" erhält.“


Zurück