Skip to main content

Mit dem Stadtbus nach Pölich


Werkchor der Stadtwerke Trier gibt Konzert in Seniorenresidenz

Bei schönstem Frühlingswetter empfingen die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz St. Andreas zahlreichen Besuch aus Trier: Der Werkchor der Stadtwerke Trier hatte sich angekündigt und gab an einem sonnigen Dienstagmittag ein Konzert in Pölich. Standesgemäß reisten die rund 30 aktiven und ehemaligen Mitarbeiter der Stadtwerke mit einem Sonderbus an. Dies war auch gut so, hatte man sich doch dazu entschlossen, nach dem Konzert auch gleich noch eine Weinprobe in Pölich anzuschließen.

Dirigiert von Claudia Glesius trug der Werkchor alte und neue Weisen vor. Josef Keipinger, der gemeinsam mit Thomas Pick den Vorsitz des Werkchors innehat, sorgte mit seiner gelungenen Moderation für viele Lacher im Publikum. Darüber hinaus hatte man für alle Bewohner ein kleines Blumenpräsent mitgebracht. Bewohner, Angehörige und Gäste waren begeistert von dem Auftritt.


Zurück