Skip to main content

Seniorenresidenz St. Andreas macht die Hundert voll


In Pölich wird die 100. Mitarbeiterin begrüßt

Die Seniorenresidenz St. Andreas in Pölich hat einen neuen Meilenstein in der 10jährigen Unternehmensgeschichte erreicht und mit Maria Fernanda Faß die 100. Mitarbeiterin begrüßt. Frau Faß ist für die Dekoration und die Gestaltung der Räumlichkeiten in der Seniorenresidenz verantwortlich.

Nach der Erweiterung des Hauses auf 144 Pflegeplätze vergrößert sich die Seniorenresidenz mit diesem und weiteren Zugängen auch personell – allein seit August 2010 wurden 19 Beschäftigte neu eingestellt.

Stellvertretend für alle neuen Beschäftigten erhielt die 100. Mitarbeiterin einen kleinen Willkommensgruß durch Geschäftsführer Torsten Manikowski.


Zurück