Skip to main content

Betriebliche Gesundheitsförderung in St. Andreas


Gelungene Kooperation in punkto Gesundheit am Arbeitsplatz

Betriebliche Gesundheitsförderung macht Sinn!

Dieser Auffassung ist auch Torsten Manikowski, Geschäftsführer der Creatio Management- und Beratungsgesellschaft aus Pölich - Dachgesellschaft der Seniorenresidenz St. Andreas. „Ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie ist der Aspekt „Wohlfühlen am Arbeitsplatz“. Darunter fällt meines Erachtens auch die Gesundheit unserer Beschäftigten.“, so Torsten Manikowski über die Idee der betrieblichen Gesundheitsförderung in seinem Unternehmen.

Daher ging er vor geraumer Zeit auf die Suche nach einem Konzept, welches die gesundheitlichen Bedingungen seiner Beschäftigten am Arbeitsplatz optimiert und somit auch das Wohlbefinden der Mitarbeiter erhält und fördert. Fündig wurde er beim Fitness-, Wellness- und Gesundheitspark well.come in Wittlich. „Mit dem Team des well.come in Wittlich haben wir nun endlich einen kompetenten Partner in der Region gefunden, der umfassend auf die individuellen Bedürfnissen unserer Mitarbeiter in Bezug auf die Gesundheit eingeht und sie professionell betreut“, erklärt Torsten Manikowski begeistert.

Gesundheitsförderung insbesondere für Creatio Tochtergesellschaften sinnvoll

Nicht nur die Mitarbeiter der Creatio GmbH profitieren von der Kooperation in punkto Gesundheit am Arbeitsplatz. Das Angebot dient der gesamten Creatio Gruppe, sprich allen Beschäftigten der Tochtergesellschaften der Creatio GmbH – die PFM Planung und Facility Management GmbH sowie die Seniorenresidenzen St. Paul in Wittlich, St. Andreas in Pölich und St. Martin in Schweich. „In der Pflege sind die gesundheitlichen Belastungen besonders hoch, wie bspw. durch das Heben und Tragen von bettlägerigen Menschen. Daher ist es uns hier ein besonderes Anliegen, etwas für die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu tun“, erklärt Torsten Manikowski.

Individuelle Betreuung mit optimalem Konzept

„Ich mach mit – fit im Job“, so lautet das Motto der Kooperation in punkto Gesundheit am Arbeitsplatz. Ein Exklusivvertrag ermöglicht es allen Beschäftigten der Creatio Gruppe eine kostengünstige, flexible sowie individuelle Nutzung abwechslungsreicher Angebote des Kooperationspartners well.come. Durch die betriebliche finanzielle Bezuschussung der Creatio Gruppe kann das well.come Angebot weit unter dem Standardtarif von den Beschäftigten genutzt werden.

"Von Fitnessübungen, über Herz-Kreislauftraining bis hin zu individuellen Arbeitsplatzanalysen vor Ort wie bspw. digitale Gesundheitsmessungen mit anschließender Auswertung und Problemlösungsangeboten – unser fit im Job Angebot für die Arbeitnehmer ist vielseitig“, beschreibt Uwe Schüller, Geschäftsführer vom well.come Wittlich sein Konzept zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

Betreut wird das umfassende fit im Job Angebot im well.come von Frau Zimmermann, ausgebildete IHK-Fachwirtin für betriebliches Gesundheitsmanagement.

„Insbesondere die Professionalität des well.come Teams hat uns überzeugt. Nicht nur das umfassende Betreuungsprogramm, sondern auch die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter die dahinter steht, sagt uns, dass wir uns für den richtigen Partner entschieden haben und sind daher froh, dies unseren Mitarbeiter anbieten zu können“, resümiert Torsten Manikowski.


Zurück