Skip to main content

Vortrag Sterben, Tod und Trauer- Begleitung von Bewohnern und Angehörigen


Reges Interesse bei unseren Bewohnern und Beschäftigten

Am vergangenen Donnerstag begrüßten wir gemeinsam mit Herrn Biewen, Hospizkoordinator des Malteser Hilfsdienst e.V., rund 20 Gäste zum Vortrag in unserem Mehrzweckraum. Sowohl Mitarbeiter als auch Bewohner kamen und informierten sich über den interessanten Beitrag von Herr Biewen.

Herr Biewen schaffte es trotz des nicht leichten Themas, sein Publikum zu fesseln und aufgrund der vielen Praxisbeispiele entstand rasch ein reger Dialog zwischen Zuhörern und Referent.  Frau Schmitt - Heimleiterin und Pflegedienstleiterin von St. Andreas - ergänzte den Vortrag, indem sie erzählte, welche Sterbekultur in der Einrichtung gelebt wird und welche unterschiedlichen Unterstützungsmöglichkeiten es seitens der Mitarbeiter gibt. Denn nicht nur Sterbebegleitung sondern auch die Unterstützung der Angehörigen spielt in der Seniorenresidenz St. Andreas dabei eine große Rolle.

Nach 1,5 Stunden Austausch waren alle an Informationen reicher und sich wieder bewusst, dass das Sterben zum Leben gehört und es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, dies individuell, schmerzfrei und würdevoll zu gestalten.


Zurück